ent:decken

Herzlich willkommen auf meiner Website!

Weg vom Zwang des Müssens in die Leichtigkeit des Könnens?
Du möchtest nicht mehr getriggert werden von alten Denk-und Verhaltensmustern?

Hier bist Du richtig!
Limbic Upgrade ist eine Methode zur Auflösung von mentalen Programmierungen.

Sie bemächtigt uns, mehr Gelassenheit und Klarheit in Stress-und Konfliktsituationen zu erlangen. Stelle fest, wie befreiend es sein kann ohne Realitäts-verzerrende Brille die Fülle der Möglichkeiten in unserer Welt zu erleben.

Get your Upgrade!

#persönlichkeitsentwicklung #altemusterlösen #transformation #befreiung #denkmuster #bewusstseinsarbeit #loslassen #lebensqualität #heilarbeit #klarheit #vergebung #innereskind #familienaufstellung #schamanischesarbeiten

[ mehr lesen ]

Was ist ein Muster und wie entstehen diese Verhaltensmuster?

Ein Muster ist eine reflexartig, wie auf „Knopfdruck“ ausgelöste Gefühls-, Denk-oder Verhaltens- Reaktion.

Dieser „Knopfdruck“ kann in einer alleine erlebten Situation, oder im Zusammenhang mit einer anderen Person stattfinden.

Was das Muster ausmacht, ist die reflexhaft, sofort und zudem heftig ausgelöste unangemessene Reaktion auf eine meist eher unbedeutende oder harmlose Situation, aus der dann ein großer Konflikt entstehen kann.

Wir scheinen dann nicht mehr in der Lage zu sein, selbst gelassen und frei denken, fühlen, entscheiden oder handeln zu können.

Solche Situationen „triggern“ sofort ein Gefühls-, eine Verhaltens- oder Denkweise, der wir dann sozusagen „bemustert“ nachgeben, und damit uns selbst, oder anderen Leid und Schaden zufügen.

Meist ist diese reflexartige Verhaltensweise so heftig unangemessen und ungefiltert, dass es uns selbst (Opfer-Muster)

ODER

Unsere Mitmenschen (Täter - Muster) verletzt.

Danach fühlen wir uns meist beschämt, leer, reuig und peinlich berührt.

Meist sind diese Reaktionen so schnell an der Oberfläche, dass wir die heftige Reaktion oder auch einen sofortigen inneren Rückzug leider nicht stoppen können (fight-flight-freeze).

Innerhalb von Sekundenschnelle werden wir durch äußere Trigger, die uns an unsere kindlichen Dilemmata erinnern, zu eben diesen Kindern. Es fühlt sich irgendwie nicht „erwachsen“ an.

Wir nehmen uns wahr, als:

  • nicht ernst genommen
  • nicht richtig
  • zu viel/zu wenig für den anderen
  • zu blöd für etwas
  • nicht verstanden und gesehen
  • angegriffen
  • das Letzte
  • unnütz und unwert, etc…

Wir hören somit nicht mehr die sachlichen Informationen des anderen, sondern reagieren nur noch auf eine, oft als abwertend empfundene Aussage, die meist sehr anders gesendet wurde, als wir sie gehört haben!

Wir sind folglich fest davon überzeugt, das wäre die ganze und einzige Realität.

Folglich entstehen dadurch innere/ äussere Konfliktsituationen, in denen wir nur noch das hören, was unsere „bemusterten“ Augen und Ohren uns suggerieren und merken nicht, dass es sich um alte Verhaltensprogrammierungen handelt, die nur unserer eigenen Wahrnehmung entsprechen. Um die Welt so wahrnehmen zu können, wie sie tatsächlich ist, können wir diese Konditionierung enttarnen und umwandeln.

Wie entstehen solche „bemusterten“ Verhaltensweisen?

Wir Menschen wollen geliebt werden. Ein Jeder so, wie er ist.

Wir möchten gesehen und gehört werden, angenommen und verstanden werden.

Unsere Seele weiss um dieses Recht auf bedingungslose Liebe von dem Moment unserer Geburt an.

Leider wird uns dieses Recht nicht immer gewährt. Durch vergangenen Schmerz, wenig konstruktive Erziehungsdogmen, Angst, Unsicherheit, durch Unachtsamkeit und Unbewusstheit erfahren wir nicht immer bedingungslose Liebe durch unsere nächsten Bezugspersonen.

Auch sie haben, vielleicht durch äußere Umstände wie Krieg und Armut, keine bedingungslose Liebe erfahren können.

Sei es, dass unsere Eltern uns schützen wollten, sei es durch familiäre Erziehungsdogmen in ihrer eigenen Kindheit, sei es durch Traumata oder Unwissenheit:

... sie haben in den meisten Fällen ihr Bestes gegeben und uns doch nicht so behandelt, wie wir es gebraucht hätten:

So werden uns in unserer Kindheit, durch diese elterliche, meist sogar gut gemeinte Motivation, bestimmte Verhaltensweisen antrainiert. Das lässt uns kleinen Menschen ungenügend Spielraum für Verständnis, Entfaltung oder gesunde Gegenwehr. Sich bemusterte Verhaltensweisen anzueignen ist folglich Schutz und positive Gegenwehr unserer kleinen Seele.

Gerade weil man uns, aus Liebe,

aus Unsicherheit,

aus eigenen Ängsten heraus:

  • schützen
  • fordern
  • fördern
  • uns helfen
  • Geheimnisse vorenthalten
  • oder vor Ungutem bewahren wollte, machten nahe Menschen, besonders unsere Eltern, immer wieder Fehler.

Das ist menschlich und passiert uns allen.

Wir kleine Menschen sind allerdings abhängig von dem Wohlwollen unserer Bezugspersonen. Wir können uns meist nicht offen gegen blinde Zurechtweisung wehren. Demnach werden wir indirektere Wege gefunden haben, Liebe und Aufmerksamkeit bekommen zu können.

Zudem lernen wir durch Nachahmung. So wie wir unsere Eltern in Konflikten oder Stressmomenten erleben, so werden wir ihre konditionierten Verhaltensmuster kopieren. Wir übernehmen sie entweder genauso, oder wir gewöhnen uns exakt gegenteilige Verhaltensweisen an, sozusagen Muster „in Rebellion“.

Wir Kinder haben also keine Möglichkeit unsere Wut, Unsicherheit, etc... in emotionaler Sicherheit ausdrücken zu können und weichen auf ein sekundäres „aufgeweichteres“ Gefühl aus, welches unsere Bezugspersonen besser sehen, ertragen oder verstehen können.

Dieses Alternativprogramm kann sich so verhärten, dass es zu einem Muster wird. Und dieses Verhalten kommt nun in den Glaubenssatz- Rucksack des Heranwachsenden:

  • Wenn ich funktioniere, werde ich geliebt.
  • Ich bin falsch, wenn ich mich wehre“.
  • Man hat einem Erwachsenen nicht zu widersprechen.
  • Wenn ich wütend bin, bin ich schlecht.
  • Ein Indianer kennt keinen Schmerz.
  • Sei hübsch und brav, sonst liebt Dich keiner.
  • Wer nur brav und fleißig genug ist, wird belohnt.
  • Wenn ich „nein“ sage, werde ich bestraft.

Aus diesen (und vielen anderen) Glaubensätzen können dann im Erwachsenendasein verzwickte Denk-, Gefühls-und Verhaltensweisen entstehen.

Man kann sie entdecken, und auflösen!

Es ist für uns alle ein großer Unterschied, ob wir aus vollem Herzen „JA“ sagen können, oder ob wir zu „Jasagern“ erzogen worden sind, weil ein „Nein“ innerhalb der Familie geahndet wurde!

Den Mut zu finden und daran zu arbeiten, gibt uns mehr:

  • Möglichkeit an Information
  • Freiheit im Tun und Denken
  • und vor allem: Authentizität!

So sind wir nicht mehr in Gefahr diese Konditionierung mit Familie, Partnern, Freunden und Arbeitskollegen blind ausleben zu müssen.

[ weniger lesen ]

auf:lösen

Auflösung der Denk- und Verhaltensmuster:

Das „Upgraden“ wird in etwa 2,5 - 3 Stunden in Anspruch nehmen. Idealerweise finden die Sitzungen persönlich statt.
Unter bestimmten Bedingungen können auch gerne Onlinetermine vereinbart werden.

Die Auflösung der alten Verhaltens- „Programmierungen“ ist eine geführte Forschungsreise in Deine Persönlichkeit, die bemustertes Verhalten in authentisches Verhalten umwandelt.
Sie umfasst „Innere-Kind-Arbeit“, Rückführungstherapie-, Familienaufstellungs- und schamanistische Elemente.

[ mehr lesen ]

Wie löst man Muster im Denken, Fühlen und Verhalten auf?

Auf der Website meiner Lehrerin Dipl. Psychologin Ingrid Hack ist folgendes unter:
„was?“ (ist die Methode) zu finden:

„Die Methode entspricht den jüngsten Erkenntnissen der Quantenphysik und der Gehirnforschung (Hüther). Sie enthält Elemente aus der Heilungsarbeit mit dem Inneren Kind, mit Familienstellen, Schamanismus, Rückführungstherapie, Alchemie.“

„Realighting® ist eine systemische Imaginationstherapie, mit deren Hilfe Sie sich von automatischen, meist in der Kindheit entstandenen Reaktionsmustern dauerhaft befreien und die darunter verborgenen SEINs-Qualitäten zurückgewinnen können.

Der Begriff Realighting
enthält, was diese Methode ausmacht:

  • Die REALität
  • Die Alchimie
  • LIGHT, das Licht
  • Und ALIGHT, was
  • sowohl erleuchtet, als auch aussteigen, sich niederlassen, landen bedeutet.

Über mich :

  • Tätowiererin seit 1991
  • seit 2008 eigener Laden „Liquid Sky Tattoo“ in München.
  • vor 25 Jahren begegnete ich Dipl. Psychologin Fr. Ingrid Hack und wende seitdem begeistert ihre „Realighting" Methode an. 2019 war es dann soweit; ich durfte die Ausbildung zur „Realighting“-Trainerin bei ihr machen.
  • von 2012 bis 2016 habe ich eine „Schamanisches Arbeiten“-Ausbildung absolviert, die mir, nebst persönlicher Entwicklung und Wachstum, die Möglichkeit gegeben hat, mit vielen Klienten gearbeitet haben zu können.

Seit 2016 gebe ich im Rahmen der Gruppe „Raum der Möglichkeiten“ schamanische Behandlungen und hatte dort, während meiner 1-jährigen „Realighting" Ausbildung, schönerweise die Möglichkeit diese Methode zu „üben“.

Diese Methodik wandelt sich stets, je nach den individuellen Bedürfnissen der Klienten.

Für mich ist es immer wieder faszinierend, wie die „Innere-Kind“-Arbeit, die „Familienaufstellungs“- ähnliche Vergebungsarbeit und der Transformationsprozess zusammen wirken, dass sich alte Konditionierungen komplett umwandeln lassen können, sie tatsächlich „überschrieben“ werden können, um neuerlebte, jedoch schon immer vorhandene Seins-Qualitäten an sich zu entdecken.

Deswegen habe ich es Limbic Upgrade genannt. Das Limbisches System ist der Ort des Gehirns, in dem Emotionen und die mit ihnen verbundenen Erfahrungen abgespeichert werden.

Grundsätzlich ist es die „Realighting“-Methode, mit einem nur mir eigenen, durch viele Sitzungen entstandenen eigenen Stil.

Auf dieser Website findet Ihr Zeitungsartikel und mehr über diese Methode:
www.realighting.de

[ weniger lesen ]

ent:wickeln

Neue Freiheit und authentisches Sein – Qualität durch Limbic Upgrade:

Je mehr wir uns selbst erkennen und weiterentwickeln, umso mehr Möglichkeiten werden wir haben, in Eigen-, Familien-, Freundes- oder Arbeitsbeziehungen authentisch, vernünftig und verständig zu bleiben.

Anstatt uns zu verschließen, können wir offen bleiben. Anstatt uns zu wehren, können wir uns erklären. Anstatt gehen zu müssen, werden wir in Beziehung bleiben können.

Ein „Limbic Upgrade“ ermöglicht diese Art der Bewusstheit und Persönlichkeitsentwicklung.

[ mehr lesen ]

Warum entsteht mit „Limbic Upgrade“ Persönlichkeitsentwicklung?

Verantwortungsentwicklung :

Durch das Suchen und Benennen eines Denk-und Verhaltensmusters, bei einem kürzlich entstandenen Konflikt in uns (oder mit anderen), gestehen wir uns ein, dass wir, genauso wie alle anderen, hin und wieder eine wirklichkeitsverzerrende „Wahrnehmungsbrille“ tragen, die uns Dinge wahrnehmen lässt, die nicht gesagt wurden.

Unsere Knöpfe werden gedrückt und dann fliehen, erstarren oder kämpfen wir gegen uns oder andere.

Wenn uns nun möglich ist zu sehen, dass:

WIR diese Brille tragen

WIR diese „Knöpfe“ in uns triggern lassen

WIR in „Wahrnehmungsbandagen eingewickelt sind, die uns zwar schützen, dennoch blind für das, was wirklich geschieht, machen, so kann neue, freiere Verantwortungsübernahme entstehen. Wir haben unser Leben, unsere Entscheidungen und Reaktionen nun selbstbestimmt in der Hand. Wir wickeln Verbandslage um Lage ab und werden so, buchstäblich ent-wickelt.

Körperliche und geistige Entwicklung:

Durch verschiedene Schritte der Methode lösen wir auf körperlicher und geistiger Ebene Blockaden auf.

Die Auflösung lässt geistige und körperlich gefühlte Schmerzen verschwinden.

Nicht selten heisst es:

  • Das ist mir auf den Magen geschlagen.
  • Das hat mir Kopfzerbrechen bereitet.
  • Das ist mir im Hals stecken geblieben.
  • Ich bin vor Wut an die Decke gegangen.
  • Ich habe mir so einen Kopf darum gemacht.
  • Das schmerzt mein Herz.
  • Das tut mir in der Seele weh.
  • Ich kann das nicht mehr hören/er-tragen etc…

Diese körperlich und geistig gefühlten Emotionen werden nach der Auflösung nicht mehr so tief verzweifelt, reflexartig und vor allem in adäquater! Form auftreten und nur noch dann „normal“ gelebt werden, wenn es der Situation angemessen ist.

Die neuronalen Schmerzerinnerungspfade werden verschwinden und durch neue Synapsen ersetzt werden können.

Einen neuen Weg zu Vergebung entstehen lassen :

Unter anderem wird Verständnis und Vergebung in eigener Ursprungsfamilie stattfinden können.

Diese neue Wahrnehmung ermächtigt uns in einer Art und Weise, dass folglich und unweigerlich! auch in unseren jetzigen Beziehungen mehr Gelassenheit, Nachsicht, Verstehen, Feingefühl, Klarheit und Vergebung walten kann. Ein schöner Nebeneffekt sei noch erwähnt:

In meiner Ausbildung dieser Muster-Umwandlung-Methode habe ich von meiner Lehrerin, Dipl. Psychologin I. Hack, gelernt:

Kinder übernehmen diese reflexartigen, unerwachsenen Verhaltensreaktionen von ihren Eltern bis sie die Pubertät hinter sich haben.

So werden Muster in einer ganzen Ahnenreihe weitergetragen.

Dieses Weitergeben von programmierten Verhaltensmustern können wir durchbrechen, indem wir uns mutig und ehrlich mit diesen Mustern beschäftigen und unser Festplattenprogramm „upgraden“.

Unsere Kinder erleben folglich normale Menschen, mit ehrlichem, manchmal verletzbarem, angemessenen Denk-und Gefühlsleben.

Demnach werden unsere Kinder nicht nur authentische Behandlung und vernünftigen Austausch am eigenen Leib erfahren dürfen, sondern sie werden genauso angemessene Gefühls-, Denk-und Handlungsweisen in sich selbst entwickeln und leben können!

Sei es also in Elternschaft, in der Partnerschaft, in Freundschaften, oder am jetzigen Arbeitsplatz, die neu gewonnene SEINs-Qualität wird unserer Umwelt auffallen! Die früher manchmal als unlösbar empfundene Konfliktdynamik wird sich verändern.

Mit ein wenig Mut und dem Willen sich selbst ins Gesicht schauen zu können, wird Veränderung und damit unweigerlich Entwicklung stattfinden.

Das Schöne an dieser Methode ist für mich:
dass wir es logisch mit dem Kopf begreifen und er-denken können,
dass wir sie emotional mit dem Herzen verstehen können.
Und, dass wir sie körperlich er-fühlen und fassen können.

Natürlich gibt es viele Modelle, und Methoden, wie wir alle persönlich an unserer Entwicklung arbeiten können.

„Limbic Upgrade“ ist eine davon.

Ich bin davon überzeugt, dass es nicht nur mich, und die Menschen, die mich in Selbsterkenntnis gelehrt haben, sondern noch viele andere Menschen brauchen kann, darf und geben soll, die verschiedenste Arten einer conscious evolution betreiben und voran treiben!

Es ist das was, meiner Meinung nach, unsere erste Welt nicht nur braucht und leisten kann, sondern sogar dazu verpflichtet ist!

In diesem Sinne :

„Selbsterkenntnis ist der Anfang von Weisheit, die das Ende von Angst bedeutet.“
Krishnamurti

Danke für Eure Aufmerksamkeit!
Mara
Nov. 2020

Kontakt bitte über: transformation@limbic-upgrade.de

Gerne auch W'App oder SMS : Mo-Fr. 01784935500

Please check my Instagram : limbic.upgrade

[ weniger lesen ]